Blog Intro


Bild: Martin Poley 2009, vor der Restaurierung der Kanzel und des Querhauses - klicken für große Version

Image: Martin Poley 2009, prior to the restoration of the transept and the pulpit, click to enlarge

Willkommen auf dem Weblog zur Orgel der Rostocker St.-Marien-Kirche!

Welcome to the weblog of the organ of St. Mary's Church of Rostock!

In den für dieses Format üblichen Abständen und Dosierungen werden Informationen zur Geschichte wie auch zur Zukunft (geplante Restaurierung) dieser Orgel veröffentlicht, um Interessierten entsprechend Anteilnahme zu ermöglichen. Zur Unterscheidung von historischen oder technischen Fakten werden persönliche Ansichten des Autors als solche kenntlich gemacht. Die Beiträge werden in Deutsch und Englisch verfasst.

As usual for such a format, information regarding history and future (coming restauration) of this instrument will be published from time to time to allow organ enthusiasts sharing the develepoment. To distinguish historical and technical facts from the author's personal opinion, the latter will be suitably marked. The posts will be written in German and English. For the English text versions, please always click the weiter/continue link!

Es wird ein größeres Archiv an Information und Bildmaterial aufgebaut. Um aber eine abschließende gedruckte Publikation sinnvoll zu machen, wird ein Teil des Materials dafür reserviert und die online-Bildqualität eingeschränkt bleiben.

There will be a larger archive of information and images. To retain the worthiness of a concluding printed publication, a section of the material will be reserved for that purpose and online image quality kept low.

Informationen zur Geschichte des Instruments befinden sich am älteren Beginn des Archivs, Berichte zu Gegenwart und Zukunft sind unter den jüngeren Einträgen zu finden.

General information about the instrument is found in the posts at the blog's beginning. Content regarding present and future will be found among the younger posts.

Für die einzelnen Bildinformationen in den Galerien bitte auf ein Bild klicken!

To get the individual information of an image within a gallery, please click it!

Karl-Bernhardin Kropf
Kirchenmusiker der Ev.-luth. Innenstadtgemeinde Rostock (Schwerpunkt Marienkirche)


Unterbau und Empore - Bearing Structure and Organ Loft

In nächster Zeit werden Galerien für jeweils eine Etage hergestellt.
Diese Bilder zeigen die Rückseite des Orgelunterbaus, den Aufgang zur Empore und die Empore selbst (ausgenommen Spieltisch, dieser wird gemeinsam mit der Elektrik hier>> dargestellt).

Memo 01

Persönliche Gedanken am 18. Februar 2018 - Personal thoughts on 18 Feb 2018

Ich war für eine Woche in Paris und besuchte sehr viele Museen, jeweils mit den Schwerpunkten Impressionismus und Moderne. Natürlich war ich schon zuvor an diesen Epochen interessiert und hatte versucht, mir ein wenig Überblick zu verschaffen. In der Fülle der Stile und einzelnen Werke, die einem in dieser wunderbaren Stadt zugänglich gemacht wird, wurde mir im sorgfältigen Wahrnehmen der jeweiligen Entstehungsjahre der Werke erstmals fassbar, wie sehr dieser Ort in der Malerei dem übrigen Europa voraus war.
Warum schreibe ich hier darüber?

Aufbau 1983 / Layout 1983

Zwei Grafiken verdeutlichen den inneren Aufbau der Orgel - die hellere Grafik zeigt den Aufbau und die Lage der Pfeifenwerke etwas klarer, die dunklere Grafik zeigt aber die Laufgänge und Treppen. Dieser Plan ist für die Fotografien aus dem Orgelinneren eine Orientierungshilfe.

Two images explain the inner layout of the organ. The lighter image shows the layout and pipework positions more clearly, the darker one adds the position of gangways and stairs. This plan will help to orientate on the images from the organ's inside.

Video BWV 565/1

Ausschnitt aus der CD "Portrait 2009" mit einer Bilderstrecke. Es erklingt die Toccata d-moll BWV 565. Die Balance der Werke untereinander und die Klangfarben entsprechen dem natürlichen Eindruck. Die Dynamik bzw. das Klangvolumen im Kirchenraum kann naturgemäß nicht authentisch abgebildet werden.

A clip from the CD "Portrait 2009", combined with images. The music is the Toccata d-minor BWV 565. The balance of the divisions and the tonal colours represent the impression on site. The dynamics, i.e. the volume relation within the space of the building can not be rendered authentically due to the limits of the medium.